tennis top2020

Damen 40 1 in Leonberg erfolgreich

TA TSG Leonberg 1 - Damen 40 1; Erg.: 3:5

Fünftes Spiel - 5:3 gegen Leonberg und Spannung pur! Beim letzen Spiel der Saison gegen Leonberg war die Spannung nicht zu überbieten. Das erste Einzel ging im Tie-Break knapp verloren. Die anderen Einzel gewannen Marlies, Moni und Jutta recht klar. Das anschließende erste Doppel ging dann hauchdünn mit 7:6 und 7:5 wieder an Leonberg, obwohl in einem furiosen Schlussspurt ein 0:5 Rückstand noch ausgeglichen werden konnte. Damit stand es 3:3 und ein Sieg im zweiten Doppel musste das gesamte Match entscheiden. Der erste Satz ging an Leonberg, der zweite an uns, bevor sich Irmgard und Marion dann im Match Tie-Break durchsetzen konnten. Eine tolle Leistung von Birgit, Marlies, Moni, Jutta, Irmgard und Marion, die mit einem dritten Tabellenplatz belohnt wurde.

Nagold zu Gast bei den Herren 55 1

Herren 55 1 - TC Nagold 1; Erg.: 1:8

Zum Abschluss der Verbandsrunde in der Bezirksoberliga gab es gegen den ungeschlagenen Aufsteiger TC Nagold eine klare 8:1 Niederlage. Olaf holte mit einem sehr engagierten Angriffsspiel für uns den Ehrenpunkt. Dennoch haben wir mit 4:2 Punkten und 30:24 gewonnenen Matches hinter Nagold den 2. Platz belegt. Ein großes Lob an die Mannschaft für die lange Saison, die erstmalig mit Hin- & Rückspiel ausgetragen wurde. Für unseren Kapitän Gert und für das Team eine gute Voraussetzung, auch in der nächste Saison wieder durch gute Mannschaftsleistungen einen vorderen Platz zu erspielen. Unser Dank gilt Mannschaftsführer Gert für seine nicht immer leichte Teambetreuung und unserem Trainer Frank, der es immer wieder versteht, uns alten Knochen noch etwas beizubringen.

Herren 65 1 in Esslingen weiterhin auf Erfolgskurs

SpVgg 1845 Esslingen 1 - Herren 65 1; Erg.: 2:6

Oberliga wir kommen! Nachdem weder TA SV Böblingen, TC Herrenberg, TC Schierenberg-Freudenstadt, TC Bad Urach und TC Birkenfeld trotz starker Gegenwehr einen Sieg gegen unsere Mannschaft verbuchen konnten, musste jetzt auch SV 1845 Esslingen klein beigeben. Das Spiel am 22.07. beim TC Endingen dürfte den Aufstieg nicht mehr gefährden.

Juniorinnen 1 gg. Böblingen erfolgreich

Juniorinnen 1 - TA SV Böblingen 2; Erg.: 7:1

Unser letztes Spiel ; es sah morgens zwar erst nach Sonnenschein aus, was sich aber schnell in Nieselregen verwandelte. Böblingen konnte wegen Krankheitsfällen nur mit 3 Spielerinnen antreten, was Alina, unsere kleine Aushilfe von den Mädchen, nicht so toll fand, weil sie sich eigentlich auf das Spiel gefreut hatte. Von den noch zu spielenden 3 Einzeln haben wir zwei gewonnen und Lisa-Marie hat ihr Einzel nur ganz knapp im Match-Tiebreak verloren. Eigentlich hatten wir damit schon gewonnen, aber wir wollten das zweite Doppel auch noch gewinnen. Der erste Satz ging auch klar für uns (6:2) aus. Im zweiten Satz hatten wir zuerst auch geführt, Böblingen hat dann aber aufgeholt. Also wurde es noch mal spannend auf dem Spielfeld, aber am Ende haben Aylin und Fenja das Doppel im Tiebreak 7:6 gewonnen! Somit haben wir dann insgesamt in der Saison 3:3 gespielt. Mal schauen wie es nächstes Jahr aussieht!

Herren 1 - Klasse gehalten!

Super! Jetzt hat es doch noch gereicht. Unsere Jungs hatten am letzten Spieltag der Saison spielfrei, und waren auf die Hilfe anderer angewiesen. Doch dank des knappen Siegs von 5:4 des TC Weissach-Flacht 1 über den TC Nagold 1 konnte nun doch noch der rettende 5. Tabellenplatz erreicht werden. Somit stehen der TC Nagold 1 und der TC Leonberg 3 als Absteiger fest. Der Meister und somit Aufsteiger heißt TA TSV Eltingen 1. Schön, dass das Abenteuer Bezirksliga nicht schon nach einem Jahr wieder zu Ende ist, und wir uns auf ein weiteres Jahr mit spannenden Spielen auf hohem Niveau freuen können.

Für die Herren 1 spielten in dieser Saison P. Köhler, D. Lepiorz, S. Kierst, D. Motzer, M. Maurer, M. Köhler, M. Fietz und F. Heldmaier. Zum Abschluss möchten die Herren 1 noch den Herren 30 zum Meistertitel und dem damit verbundenen Aufstieg gratulieren. Viel Glück für die nächste Saison.

Seite 2 von 9