tennis top2020

Damen 50 1 in Leonberg

TC Leonberg 2 - Damen 50 1; Erg. 5:3

Diesmal konnten wir leider nur ein Einzel und ein Doppel gewinnen (trotz beim Stande von 3/1 im zweiten Satz stärker auftretenden Krämpfen bei Chantal). So blieb uns eine höhere Niederlage doch noch erspart.

Damen 40 1 in Oberndorf

TA SV Oberndorf 1 - Damen 40 1; Erg. 4:4 (gewonnen nach Sätzen)

Erstes Spiel und erster Sieg! Unser erstes Spiel führte uns nach Oberndorf/Rottenburg. Da wir zum ersten Mal gegen diese Mannschaft spielten, waren wir uns nicht sicher, wie stark wir sind und was uns erwarten würde. Darüber hinaus hatten wir im Vorfeld des Spiels ausfallbedingt kleinere Probleme mit der Aufstellung. Aber schon nach den Einzeln führten wir mit 4:0, uneinholbar für unsere Gegnerinnen. In den beiden folgenden Doppeln ließ die Konzentration etwas nach und die Punkte gingen an Oberndorf. Es spielten: Marlies Maass, Monika Kierst, Irmgard Schmits, Jutta Staiger und für Moni im Doppel Barbara von der Goltz. Übrigens, das Spielen auf Kunstrasen war für uns eine neue Erfahrung.“ Barbara von der Goltz, Mannschaftsführerin.

Hobbydamen 2 in Gärtringen

Gärtringen 2 - Hobbydamen 2; Ergebnis: 4:2

Gärtringen war wie erwartet ein schwerer, aber sehr angenehmer Gegner. Christine Wanner konnte sich über eine Lehrstunde freuen. Petra Binder gewann ihr Einzel klar. Ingeborg Refke hat das schöne Wetter ausgekostet, sich nach einem 0:4 Rückstand in beiden Sätzen jeweils auf 5:4 herangearbeitet und dann doch knapp verloren. Ute Maier hat gekämpft, aber leider verloren. Obwohl nach den Einzeln schon alles klar war, haben wir in den Doppel noch alles gegeben. Leider konnten wir nur ein Doppel (Ingeborg Refke und Doris Frasch) gewinnen. Wir haben alle gut gespielt, hart gekämpft und gegen einen stärkeren Gegner verloren. Trotz der Niederlage war es wieder einmal ein schöner Spieltag mit netten Gegnern und guter Bewirtung.


Hobbydamen 2

Junioren 3 - TC Herrenberg

Junioren 3 - TC Herrenberg 5, Erg. 8:0

„Einen glatten 8:0 Sieg gegen Herrenberg erzielten am Samstag Jannick Schmid, Daniel Stepan, Tobias Kühl und Oliver Merkt für die Holzgerlinger Mannschaft Junioren 3 auf eigener Anlage. Auch bei einem eindeutigen Endergebnis gab es spannende Partien. Starke Nerven bewiesen Jannick und Daniel, die sich ihre Einzelsiege nach ausgeglichenen Matches im Tiebreak erkämpften. In jeweils 2 Sätzen gewannen Tobias mit 6:1, 6:1 und Oliver mit 7:5, 6:0 ihre Einzel. Noch einmal zittern durften die Zuschauer im Doppel mit Jannick und Oliver, die aber dann im dritten Satz einen weiteren Tiebreaksieg nach Hause brachten.“

Hobbydamen 1 - TA TV Altdorf

Hobbydamen 1 – TA TV Altdorf 4:2

Viele Fans unterstützen die Hobby-Damen 1 gegen den TV Altdorf! Am Mittwoch, 17.6.2009 empfingen die Hobby-Damen 1 (Rosi Strecker, Tina Welzel, Margret Bullinger und Iris Enderle-Bahnmüller) die Altdorfer Hobby-Damen. Rosi und Tina gewannen ihre Einzel ohne Probleme. Trotz der sommerlichen Temperaturen um 30°C kämpfte sich Margret in den Match-Tie-Break und holte den 3. Punkt. Nur Iris musste sich geschlagen geben. Der Zwischenstand von 3:1 birgt, durch die in dieser Saison bei den Hobby-Damen wieder eingeführte 1-Punkt-Wertung für die Doppel, eine besondere Brisanz. Ein Doppelsieg musste also gelingen! Im zweiten Doppel bekam Iris mit Annette Geisler eine „frische Spielerin“ an ihre Seite. Doch die Altdorferinnen wollten auch ihrerseits die Chance nutzen, spielten stark auf und holten sich ihren 2. Punkt. Nun hing alles am ersten Doppel! Mit Rosi und Margret hatten wir aber ein sehr schlagkräftiges Doppel ins Rennen geschickt. Eine für Spielerinnen und Zuschauer gleichermaßen hochklassige Partie wurde ausgetragen. Den ersten Satz gewannen Rosi und Margret klar. Doch gegen Ende des zweiten Satzes hieß es noch einmal sämtliche Kräfte zu mobilisieren! Mit Hilfe der Unterstützung der zahlreichen Zuschauer gaben unsere beiden Mädels alles und holten den letzten und entscheidenden Punkt für unser Team.

Seite 7 von 9