tennis top2020

Knaben 1 in Eltingen

TA TSV 1894 Eltingen 1 - Knaben 1; Erg. 6:2

Unsere Knaben 1-Mannschaft mit Tobias Kühl, Oliver Merkt, David Herz und Nico Lösch, trat am Freitag - das erste Mal in einheitlichem Vereinsdress - in Leonberg-Eltingen an. So schön das Wetter war, so heiß war es denn auch. So zog sich schon das Einzelspiel von David über drei völlig ausgeglichene Sätze mit unendlich langen Ballwechseln lange hin. Dass er im letzten Tie-Break dann doch noch den Sieg abgeben musste, war dann sehr schade. Die anderen Einzel fielen etwas deutlicher für die gastgebende Mannschaft aus, so dass auch das gewonnene Doppel von Oli und David nicht mehr zum Kippen des Gesamtergebnisses beitragen konnte. Eine weitere Niederlage für unsere Knaben 1-Mannschaft, aber dennoch mit viel Spaß am Tennis, fair und mit Biss gespielt. Foto: v.l.o: Nico Lösch, Oliver Merkt, unten David Herz, Tobias Kühl mit Maskottchen Luca

Hobbydamen 2 in Pfrondorf

TA SV Pfrondorf - Hobbydamen 2; Erg.: 5:1

Bei idealen Wetterbedingungen traten wir voll motiviert unsere Einzel an. Leider war das Glück nicht auf unserer Seite. Petra Binder und Doris Frasch haben ihre Spiele trotz hartem Kampf verloren. Auch Daniela Kühl und Margit Blessing mussten ihre Spiele, leider jeweils in einem sehr knappen Match Tiebreak, abgeben. Obwohl die Niederlage nun schon klar war, hofften wir in den Doppel noch zu trumpfen. Evelyn Schweizer und Doris Frasch haben ihr Doppel trotz einer deutlichen Führung im 2. Satz noch verloren. Hier war sicherlich eine Verletzung von Doris kurz vor Ende des 2. Satzes ausschlaggebend. Das 2. Doppel bestritten Petra Binder und Margit Blessing. Jetzt musste also auf jeden Fall noch ein Sieg her. Spannender kann es wohl kaum sein. Den 1.Satz haben die zwei mit 5:7 verloren, den zweiten mit 7:5 gewonnen und dann im Match Tiebreak nochmals alles gegeben und diesen mit 10:3 klar gewonnen. Wir haben dann eine exzellentes Essen genossen, uns prima verstanden, und auch noch spontan ein Freundschaftsspiel für September ausgemacht. Also trotz Niederlage wieder einmal ein schöner Tag unter Hobbydamen

Herren 1 in Warmbronn

Herren 1 - TA Spvgg. Warmbronn 1910 1; Erg. 3:6

Niederlage gegen TA Warmbronn! Lange gekämpft und doch verloren. In den Einzeln konnten lediglich die Lepiorz-Brüder Dominic und Florian punkten. Bis auf David Motzer, der sich erst im Match-Tiebreak geschlagen geben musste, unterlagen Philipp Köhler, Sebastian Kierst und Marc Maurer ihren zu starken Gegnern jeweils in zwei Sätzen. Somit stand es nach den Einzeln 2:4. Es mussten also alle drei Doppel gewonnen werden, um den Spieltag noch einzufahren. Hier kamen mit Marc Fietz und Michael Köhler nun zwei zusätzliche Spieler zum Einsatz. Leider hat es aber am Ende nicht gereicht. Zumindest ein Doppel konnte durch das Team Dominic Lepiorz / Marc Fietz gewonnen werden. Sebstian Kierst / David Motzer unterlagen knapp im Match-TieBreak. Bemerkenswert ist die makellose Match-Bilanz von Dominic Lepiorz, der nach drei Spieltagen 6 Siege vorzuweisen hat (3 Einzel / 3 Doppel). Der nächste Spieltag findet am Sonntag den 28.06.2009 gegen den TC Leonberg 3 statt (Auswärtsspiel).

Hobbydamen 1 in Nehren

TC Nehren - Hobbydamen 1                                 0:6

Starker Auftritt der Hobby-Damen 1 beim TC Nehren! Am Vormittag der Begegnung gegen den TC Nehren mussten die Hobby-Damen 1 noch einen weiteren verletzungsbedingten Ausfall verkraften. Der Zusammenhalt des Teams war wieder einmal mehr gefordert und so spielte letztlich das gleiche Quartett, wie schon in der Vorwoche, Rosi Strecker, Tina Welzel, Margret Bullinger und Iris Enderle-Bahnmüller, unsere vier Einzel. Alle vier Spielerinnen zeigten sich von ihrer starken Seite und gingen siegreich vom Platz. Völlig entspannt konnten wir nun die Doppel angehen. Tina und Margret spielten das erste Doppel und holten in einem sehr schönen Spiel souverän den nächsten Punkt. Das zweite Doppel bestritten Iris und Ursel Wanner, die ihren ersten Einsatz in dieser Saison bei den Hobby-Damen hatte. Durch einige Startschwierigkeiten gerieten die beiden zunächst in Rückstand, fanden dann aber ins Spiel. Nun ruhig und konzentriert spielend drehten sie das Match und freuten sich am Schluss um so mehr über ihren Sieg. Alle Aufregung vom Vormittag war vergessen nach diesem für uns höchst erfolgreichen Tennis-Nachmittag.

Herren 30 2 in Birkenfeld

Herren 30 2 - TC Birkenfeld 1; Erg. 2:7

Leider keine Chance für das zweite Herren 30 Team. Die beiden Punkte für Holzgerlingen fielen durch die verletzungsbedingte Aufgabe eines Birkenfelders an. Dem Einzelpunkt am nächsten kam Joachim Stündel, der an Pos. 2 knapp unterlag. In den beiden gespielten Doppeln war mehr drin, doch die Abschlussschwäche zum Satzgewinn von Bert Welzel im Doppel mit Harald Trenk ließ einen weiteren Punktgewinn nicht zu. Weiterhin spielten: Björn Wehling, Stephan Kröhnert, Hardy Kühl und Peter Börgardts.

Seite 6 von 9